Flughafen Zürich: Rund 950 Kilogramm Drogen sichergestellt / Quartalsbericht

24.07.2017 - Medienmitteilung

Zurück zu Aktuell

In partnerschaftlicher Zusammenarbeit ist es Zoll und Kantonspolizei Zürich gelungen, im zweiten Quartal 2017 über 4.5 kg Kokain, 3 kg Marihuana, 8.6 kg Haschisch sowie rund 934 Kilogramm Khat sicherzustellen.

Die Drogen wurden entweder lose im Reisegepäck oder eingebaut in Koffern mitgeführt. Auch wurde durch einen Drogenkurier versucht, das Betäubungsmittel als sogenannter Bodypacker in Form von gepressten Fingerlingen im Körper mitzuführen. Ein Teil der Drogen wurde bei Kontrollen im Postverkehr aufgefunden.

Bei den im zweiten Quartal verhafteten Personen handelt es sich um neun Männer und eine Frau im Alter von 18 bis 56 Jahren. Die Verhafteten stammen aus Brasilien, Niederlanden, Schweiz, Belgien, Dänemark, Grossbritannien, Litauen und Serbien.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Christoph Burger

Zurück zu Aktuell