Oetwil am See: Hoher Sachschaden bei Scheunenbrand

25.10.2017 - Medienmitteilung

Zurück zu Aktuell

Brand Scheune Oetwil am See

Beim Brand einer Scheune in Oetwil am See ist am Mittwochmorgen (25.10.2017) hoher Sachschaden entstanden.

Kurz nach 07:15 Uhr ging bei Schutz und Rettung die Meldung ein, dass in Oetwil am See eine Scheune brennen würde. Obwohl die sofort ausgerückten Feuerwehren das Feuer rasch unter Kontrolle brachten, war das völlige Abbrennen des Gebäudes nicht mehr zu verhindern. Der Brand forderte keine verletzten Menschen oder Tiere. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden, dürfte aufgrund des eingelagerten Materials jedoch mehrere hunderttausend Franken betragen.

Die Ursache des Feuers ist zurzeit nicht geklärt; Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich haben ihre Ermittlungen aufgenommen.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Stützpunktfeuerwehren Meilen und Hinwil, die Feuerwehr Oetwil am See, die Gemeindepolizeien Meilen und Männedorf sowie präventiv zwei Ambulanzen im Einsatz.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Ralph Hirt

Zurück zu Aktuell