Forensisches Institut Zürich

Qualitätsmanagement

Das Forensische Institut Zürich verfügt über drei akkreditierte Prüflaboratorien und eine akkreditierte Inspektionsstelle.

Qualitätsmanagementverantwortlicher: Christoph Schmied

Akkreditierte Prüflaboratorien (SN EN ISO/IEC 17025:2005)

STS 0473
Prüflaboratorium für forensisch-chemische und -physikalische Materialuntersuchungen

STS 0475
Prüflaboratorium für forensische Sprengstoffuntersuchungen und angriffshemmende Materialien und Konstruktionen

STS 0551
Prüflaboratorium für forensische Vergleichsuntersuchungen

Akkreditierte Inspektionsstelle (SN EN ISO/IEC 17020:2012)

SIS 0137
Inspektionsstelle (Typ C) für forensische Spurensicherungen sowie forensische Urkundenuntersuchungen in den Bereichen Handschriften und Materialtechnik.

Forensische Spurensicherungen & Auswertungen

Den Anforderungen an die Qualität und Kompetenz, die durch die Akkreditierungsnormen gefordert werden, wird das Forensische Institut Zürich zeitnah und fachkundig gerecht.
Der beständige Prozess der Qualitätssteigerung wird im FOR dynamisch und kompetent weitergeführt.

Akkreditierte Untersuchungen

  • Qualitative und quantitative Untersuchungen von Betäubungsmitteln
  • Qualitative Untersuchungen von Brandschuttproben und Flüssigkeiten
  • Qualitative Untersuchungen von unbekannten Stoffproben
  • Untersuchungen von Mikrospuren
  • Physikalische Untersuchungen
  • Schreibmitteluntersuchungen und Dokumentenprüfung
  • Forensische Sprengstoffuntersuchungen und Prüfung von angriffshemmenden Materialien und Konstruktionen
  • Forensische Spurensicherung bei Ereignissen am Ereignisort an Personen und Sachen
  • Handschriftenvergleichung
  • Ausweisuntersuchung
  • Strichkreuzungsuntersuchung
  • Drucktechnikuntersuchung
  • Physikalisch-technische Untersuchung, Voruntersuchung von Dokumenten und Schriften